Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vilseck: Kleinod zwischen Vilseck und Schlicht - Leonhardskirchlein nicht zugänglich

Seit dem Jahre 1506 steht ein kleines Kirchlein, das dem hl. Leonhard geweiht ist, an der Schlichter Straße. Es bildete damals die Grenze zwischen dem einstigen bambergischen Amte Vilseck und der churpfälzischen Vogtei Hahnbach.

Seit 1890 wurde die Leonhardskapelle „Maria Hilf“ genannt. An die Südwand des spätgotischen Baus schloss sich einst der sogenannte Pestfriedhof an. Die stark vernachlässigte Kapelle musste im Laufe der Jahrhunderte immer wieder restauriert werden, wurde aber relativ wenig für kirchliche Zwecke genutzt.

Am 6. November, dem Namenstag des hl. Leonhards, könnte hier das Patrozinium gefeiert werden, wenn das Innere dieses altehrwürdigen Kirchleins nicht so baufällig wäre. Gerne würde man wenigstens einen Blick hineinwerfen, doch die Türe ist das ganze Jahr über verschlossen.

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute377
Gestern542
Aktueller Monat7386
Gesamt676011


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin