Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

35. Marktmeisterschaft der Privatkegler in Hahnbach

Wie alljährlich in November ging es bei der Marktmeisterschaft der Kegler auch dieses Jahr wieder darum, möglichst viele Hölzer zu erzielen, um vielleicht die langjährige Dominanz des Sportheimstammtischs endlich mal zu brechen.

So war heuer eine überraschend hohe Teilnehmerzahl mit 36 Mannschaften zu verzeichnen, wie die Vorsitzende der ausrichtenden Sportkegler „Sichere Kugel“ Sibylle Saazer bei der abschließenden Pokalverleihung berichten konnte.

Sie begrüßte herzlich den ersten Bürgermeister Bernhard Lindner, der HKA-Vorsitzende Martin Wild hatte sich entschuldigt und ließ in Abwesenheit „Gut Holz“ wünschen. Beim diesjährigen Turnier mit sieben Damenmannschaften sowie 18 Herren- und gemischten Mannschaften war die hohe Zahl von elf Jugendmannschaften besonders erfreulich. Die Vorsitzende bedankte sich deshalb ganz besonders bei den Jugendlichen und deren Betreuern, die alle sichtlich echten Spaß an der sportlichen Betätigung hatten.

Bürgermeister Lindner bedankte sich in seinem Grußwort bei den Sportkeglern für die reibungslose Durchführung des Turniers. Er gab seiner Freude Ausdruck, dass die Teilnehmerzahlen nach oben gehen und dass es eine Veranstaltung sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche sei. Er gratulierte den Siegern und gab allen den Rat, ihr Ergebnis als Ansporn für das nächste Mal zu sehen. Mit der Hoffnung, dass alle das Turnier ohne Verletzung überstehen und etwas für ihre Fitness tun können, schloss er seine Ausführungen.

Die Vorsitzende Sibylle Saazer bedankte sich bei allen Sponsoren, besonders bei der Marktgemeinde für die Übernahme der Bahngebühren sowie bei Herrn Bürgermeister Bernhard Lindner für die Stiftung des neuen Pokals. Sie dankte auch allen Vereinsmitgliedern für die ehrenamtliche Organisation, Auswertung der Ergebnisse und Beschaffung der Preise.

Der Sportwart Christian Ritter freute sich ebenfalls über die rege Teilnahme und erläuterte, dass bei 180 Teilnehmern im Laufe des Turniers immerhin 9.900 Kugeln gespielt wurden. Er hob besonders die Mehrfachteilnahme der Marktbläser mit fünf Mannschaften und des Sportverein Hahnbach mit drei Mannschaften hervor.

Gerne nahmen die Turniergewinner bei der abschließenden Siegerehrung aus der Hand von Bürgermeister Bernhard Lindner die Urkunden sowie die Sachpreise in Form von Brotzeitkörben, Salami, Weinflasche, Kasten Bier oder Verzehrgutscheinen entgegen.

Die Gewinner

  • Jugend

FFW Iber 648 Holz
FFW Ursulapoppenricht 644 Holz

SV Hahnbach D2 (SG Hahnbach D-Jugend) 610 Holz

Einzelbester

Zagel Niko/FFW Iber 157 Holz

  • Damen

Kneippverein 701 Holz
Frauenbund  689 Holz
SVH Volleyball 675 Holz

Einzelbeste

Fenk Kerstin/SV Hahnbach Volleyball 178 Holz

  • Herren/Gemischt

Sportheimstammtisch 911 Holz
Freitagstammtisch 826 Holz
Jungstammtisch 820 Holz

Einzelbester

Kelsch Stefan / Sportheimstammtisch 195 Holz

Mit der Gesamtbestzahl von 911 Holz war somit wieder der Sportheimstammtisch der Gewinner des neuen Wanderpokals. Die Vorsitzende beendete mit dem Keglergruß „Gut Holz“ die Veranstaltung.

Bürgermeister Bernhard Lindner und die Vorsitzende von „Sichere Kugel“ Sibylle Saazer freuen sich mit den Gewinnern bei der 35. Marktmeisterschaft der Kegler

alt

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. November 2017 um 06:51 Uhr  

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute186
Gestern512
Aktueller Monat5510
Gesamt674135


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin