Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

22. Adventsmarkt in Hahnbach - Schneeflockenwirbel, stimmungsvolles Ambiente

Schneeflockenwirbel, Temperaturen um den Gefrierpunkt und ein stimmungsvolles Ambiente rund um die Pfarrkirche St. Jakobus begleiteten mit vielen Besuchern den 22. Adventsmarkt in Hahnbach.

Weihnachtliche Musik der Nachwuchsmusiker der Hahnbacher Marktbläser wie „Jingle Bells, Andachtsjodler“ und das junge Weihnachtskonzert mit Dirigentin Steffi Daubenmerkl waren der Rahmen für die Eröffnung am Samstag nachmittag. Kulturausschussvorsitzender Martin Wild dankte Pfarrer Dr. Christian Schulz für die Überlassung des Umfeldes der Pfarrkirche und der logistischen Einrichtungen.

Bürgermeister Bernhard Lindner freute sich über die musikalischen Darbietungen und das Angebot der Vereine. Besonders wurde anerkannt, dass der Erlös überwiegend gemeinnützigen Zwecken zugute kommt.

Im weiteren Programm stimmten Kindergarten und Krippenkinder aus Süß mit Gedichten, Liedern und einem Engeltanz auf Weihnachten ein. Dichtes Gedränge herrschte nach dem Vorabendgottesdienst zum 1. Advent an den Stehtischen und unter den Heizpilzen, während die Jagdhornbläser der Jägerkameradschaft ihr Bestes gaben. Bis in die Nachtstunden lag der Duft erwärmender Getränke und Rostbratwürsten in der Luft.

Auch am Sonntag kamen unentwegt zahlreiche Gäste. Mit Lichtertanz, Liedern, Gedichten vom Lebkuchenmann und Nikolaus, sowie Erinnerungen an Weihnachten aus Omas Zeiten bis hin zum Plastikchristbaum machten die Hahnbacher Kindergartenkinder und die Buben und Mädchen der Schulbetreuung den Auftakt.

Eine Tombola-Verlosung durch den Elternbeirat schloss sich an, ehe die Hahnbacher Marktbläser in großer Besetzung mit weihnachtlichen Klängen unter Leitung von Benno Englhart das Rahmenprogramm beendeten.

Neben Adventsschmuck und Weihnachtsartikeln sowie handgestrickten Socken, Mützen und Schals war auch das Sortiment an Essbarem und wärmenden Getränken sehr ansprechend. Fast jeder Stand hatte ein besonderes Schmankerl zu bieten – von Rostbratwürsten, schwarzen Bauernseufzern, Fischgerichten selbstgebackene Kuchen und Naschereien.

Der Pfarrgemeinderat hatte in seinem Eine-Welt-Stand Produkte aus fairem Handel im Sortiment. Zugunsten des Fördervereins der Pfarr- und Frohnbergkirche wurde im Klostergewölbe Weihnachtsdeko verkauft. Sehr dekorativ war der Weihnachtswald mit Artikeln aus Holz für drinnen und draußen.

HKA-Vorsitzender Martin Wild, Bürgermeister Bernhard Lindner und Pfarrer Dr. Christian Schulz (vorne von links) eröffneten mit den Nachwuchsmusikern den Adventsmarkt

alt

Mit einem Engeltanz hatten die Süßer Kindergartenkinder vor vielen Besuchern ihren Auftritt

alt

Die Kindergartenkinder aus Hahnbach durften den Lebkuchenmann unter sich aufteilen

alt

Auch den Bischof Nikolaus (links) hatten die Kleinen mitgebracht

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute373
Gestern542
Aktueller Monat7382
Gesamt676007


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin