Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

VdK besucht die Allianz-Arena und die BMW Welt in München

Nach mehr als 8 Wochen intensivster Werbung hatte man endlich die für den kalkulierten Reisepreis benötigten 40 Personen überzeugt, dass der 7. Juli 2018 ein interessanter, wunderschöner Tag werden wird.

Frühmorgens, pünktlich um 07:00 Uhr startete die aus der Umgebung zusammen gestellte Reisegesellschaft bei blauem, wolkenlosen Himmel mit dem Reiseunternehmen "Thomas Reisen" am Sportplatz in Hahnbach.

"Kaiserwetter"! Natürlich! München, Allianz-Arena war das erste Ziel. Am Vormittag war die Besichtigung des Stadions und mit einer Führung durch die geheiligten Räume der "Bayern" vorgesehen.

Der obligatorische Stau vor München verhinderte eine frühzeitige Ankunft. Aber unsere Arena-Ankunft war beinahe pünktlich. 5 min. nach 10:00 Uhr konnte uns der wartende Guide begrüßen. Auf der Tribüne, die gerade renoviert und frisch gestrichen wird, wurden wir über die gesamte Stadiontechnik, über die aufwendige und kostenintensive Rasenpflege, über technisch-organisatorische Daten wie Stadiongröße oder Fassungsvermögen etc. informiert.

Eine Akkustikprobe in Form eines gemeinsamen Torschreies ließ uns erahnen, welche enorme Phonzahl erreicht wird, wenn nicht nur 40 Besucher, sondern 70 000 Zuschauer die Mannschaft anfeuern und ein Tor feiern!

Im großzügig bemessenen Innenraum der Arena, speziell im Presseraum wurde uns allen bewußt, welche Aufwendungen betrieben werden müssen, um eine "Gute Presse" zu erhalten. Und in den Umkleidekabinen und im Fitnessraum könnte man vom Boden essen, so clean und aufgeräumt ist das Erscheinungsbild. Und in der "Bayernkabine" ganz besonders!

Jeder Spieler hat seinen eigenen, festen Umkleideplatz, der mit seinem eigenen Bild gekennzeichnet und fixiert ist. Man wir das Gefühl nicht los, daß für die Stars alles menschenmögliche gemacht wird, damit sie rundum zufrieden sind und sich pudelwohl fühlen. Nach einer Stunde war die Führung vorbei. Jetzt noch schnell ein Gruppenfoto vor der Arena zur Erinnerung geschossen, bevor man Richtung Marienplatz abfuhr.

Hier angekommen, waren 2 Stunden zur freien Verfügung angesagt. Einige der Reisegruppe gingen zum Mittagessen, andere gönnten sich eine kühle Maß im Hofbräuhaus oder schlenderten durch die Gassen, um die Läden anzuschauen, oder Souvenirs zu kaufen. Jeder fand so seinen Zeitvertreib.

Nach der "Freizeit" stand jetzt noch die Besichtigung der BMW Welt auf dem Plan. Autos zum Träumen! PS-starke, formschöne und windschnittige, feudale Boliden können hier in einer  futuristischen Ausstellungshalle besichtigt werden. Einziges Manko dabei: Die meisten "Ausstellungs-stücke" sind für "Otto-Normalverbraucher" unerschwinglich! Probesitzen? ja! Kaufen? Nein!

Nun aber war es an der Zeit, um zur Rückfahrt aufzubrechen. Eine durstige und hungrige Reisegesell-schaft und eine, die auch die Geselligkeit wünscht, kann nicht schnurstracks nach Hause fahren! Sie muß einen Halt einlegen und die angesprochenen Bedürfnisse befriedigen. So lag es nahe, dass dieser Stop -auf dem Weg- in Abensberg im Biergarten vom Kuchlbauer eingelegt wurde.

So hat es gepasst! Den ganzen Tag Kaiserwetter, also auch Reisewetter! Niemand kam hungrig oder gar durstig heim! Man hat wieder mal was "Anderes", vielleicht was "Neues" gesehen und erlebt.

Die zusammengewürfelte Reisegruppe - bestehend aus Frauen und Männer, Jüngere und Ältere - war harmonisch und hat sich auch zusammengefunden! Niemand hat sich verletzt! Der Tag war für alle unfallfrei, auch die Fahrt mit dem Reiseveranstalter "Thomas-Reisen". Insgesamt ein interessanter, wunderschöner Tag!

Gruppenfoto vor der Allianz Arena

alt

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 22:03 Uhr  

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute241
Gestern554
Aktueller Monat8229
Gesamt802120


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin