Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vilseck: 21. Burgkirwa auf Dagestein - Vilsecker Feuerwehr und Kirwaleit laden ein

Wer haout Kirwa? Lautete die Frage am letzten Oktoberwochenende. Eines steht fest: Die Vilsecker! Aber ein Geheimnis gibt es dennoch, und das wird erst am heutigen Kirwasonntag, 28. Oktober, beim Austanzen gelüftet.

alt

In gewohnter Manier stellten ab 13.30 Uhr junge und ältere Feuerwehr-Burschen unter der Regie von Peter Ziegler am Samstag den Baum auf. Dabei konnten die Zuschauer schon die ersten Bratwürste verkosten.

Nicht lange hielt man sich danach im Burghof aufhalten, denn erstmals fand der Kirwagottesdienst schon am Samstag um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche statt. Gestärkt mit Gottes Segen ging danach auf Dagestein das dreitägige Fest richtig los. Um 20 Uhr zapfte Bürgermeister Hans-Martin Schertl das erste Fass an, und die Kultband „Keine Ahnung“ brachte, wie jedes Jahr, den Kirwastodl zum Beben

Am heutigen Sonntag marschierten die zehn Kirwapaare um 14.30 Uhr in den Burghof ein, voran die Vilsecker Feuerwehrkapelle. Dann wurde der Baum ausgetanzt. Man darf gespannt sein, wer da heuer dabei sein wird und als Oberkirwapaar das Loiterl erklimmt. Für gute Unterhaltung ohne Verstärker garantiert anschließend die Feuerwehrkapelle im Kirwastodl.

Am Montag, 29. Oktober, beginnt der Betrieb um 16 Uhr. Firmen und Vereine sind zum Essen und Trinken  eingeladen. Um 17 Uhr zeigen die Boum und Moila der Kita St. Josef, dass sie als Kirwa-Nachwuchs schon in den Startlöchern stehen.

Die „Hohlweglauerer“ greifen ab 18 Uhr musikalisch ins Geschehen ein und sorgen zum Ausklang für zünftige Stimmung. Gegen 22 Uhr wird das Kirwapaket, bestehend aus Baum, Bier und Geräuchertem, versteigert.

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute173
Gestern476
Aktueller Monat9192
Gesamt843185


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin