Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

22 Jubelpaare feierten ihr 25, 40, 50 und 60 jähriges Zusammensein

22 „Jubelpaare“ hatten sich in der Pfarrkirche St. Jakobus eingefunden, um ihre diesjährigen Ehejubiläen zu feiern. Renate Werner und Paul Segerer empfingen sie mit festlichem Orgel- und Trompetenklang. Die Singgemeinschaft St. Jakobus umrahmte perfekt mit ansprechenden deutschen Liedern den Gottesdienst, den Pfarrvikar Christian Preitschaft leitete.

Gott wolle man danken, dass man sich gefunden und ein gutes Stück Leben gemeinsam gemeistert habe. Auf ihn dürfe man auch in Zukunft vertrauen, versicherte der Seelsorger. „Liebet einander, so wie ich euch geliebt habe“ hörte man aus dem Johannesevangelium.

Zu seiner Ansprache hatte der Pfarrvikar einen großen Stein mitgebracht. Dessen mannigfaltige Verwendung vom Straßenbau und Wegen zueinander, dem Gestalten von Räumen, dem Festhalten und Schützen von Eigentum, aber auch vom Werfen des Steins war die Rede. Doch solle man hier immer an Jesu Worte denken, dass „nur wer ohne Sünde ist, den ersten Stein werfen“ dürfe.

Preitschaft drehte schließlich den Stein um und zwei eingeschliffene glänzende Herzen, welche sich überlappten, kamen zum Vorschein. So könnten auch die Eheleute sich gegenseitig „schleifen, bis sie glänzen und eins werden“, meinte er. Jesu Auftrag der „gegenseitigen Hingabe“ würde dann zur Freude aller werden und Alles zu einem guten Ende bringen.

Ein gemeinsam gesprochenes Gebet wusste, dass man mehr „hoffe und erwarte, als das, was Menschen zustande bringen“ und auf Gott als den „allzeit Wegbegleiter“ vertraue. Nach dem Einzelsegen der Ehepaare, den Fürbitten und dem Vater-unser beendete ein passender Schlusssegen die 45 Minuten.

Der Pfarrgemeinderat hatte anschließend „zum gemütlichen Beisammensein“ mit Sektempfang in den Pfarrsaal eingeladen. Liebevolle, von den Pfarrgemeinderäten hausgemachte Häppchen, Süßes und Salziges und verschiedene Getränke wurden den Paaren, welche 25, 40, 50 oder gar 60 Jahre zusammen sind, serviert.

Ein großes „Ich und Du“ Lebkuchenherz und eine weiße langstielige Rose durfte jedes Jubelpaar noch mit nach Hause nehmen, wofür sich alle besonders beim Sprecher des Pfarrgemeinderats Markus Hubmann und seinem Team herzlich bedankten.

22 Jubelpaare feierten ihr 25, 40, 50 und 60 jähriges Zusammensein in der Pfarrkirche St. Jakobus und im Pfarrsaal

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute47
Gestern521
Aktueller Monat8045
Gesamt842038


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin