Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vilseck: Hoher Besuch bei den Krippenfreunden - Bischof Rudolf Voderholzer besucht Ausstellung

Zur Eröffnung der Krippenausstellung war es ihm nicht möglich gewesen zu kommen. Dennoch wollte Bischof Rudolf Voderholzer die Einladung nicht ausschlagen und sich die Schau nicht entgehen lassen. So reiste er privat aus Regensburg an.

„Es ist eine große Ehre für die Krippenfreunde Vilseck, den Bischof der Diözese Regensburg begrüßen zu können“, sagte Vorsitzender Wolfgang Albersdörfer, wisse man doch, dass seine Exzellenz ein großer Krippenfreund sei und selbst mehrere Krippen besitze.

Auch Vilsecks Stadtoberhaupt Hans-Martin Schertl hieß den hohen Besuch herzlich willkommen. Diakon Dieter Gerstacker überbrachte die Grüße der Pfarreiengemeinschaft Vilseck-Schlicht-Sorghof.

Zusammen mit seinem Stellvertreter und dritten Bürgermeister Heinrich Ruppert führte Albersdörfer durch die Ausstellung und gab Informationen zu den einzelnen Exponaten. Der Bischof nahm sich viel Zeit und zeigte sich an all den Kunstwerken sehr interessiert.

Eine so umfangreiche Ausstellung mit so vielfältigen Krippen aller Stilrichtungen habe er selten gesehen, lobte der Bischof die Arbeit der Vereinsmitglieder und lud zu einem Gegenbesuch nach Regensburg ein.

An der Freikrippe am Wolfgansheim Sorghof empfingen die Krippenfreunde Vilseck Bischof Rudolf Voderholzer (achter von links) und zeigten ihm ihre Krippenausstellung

alt

 

Der Bischof nahm sich viel Zeit und zeigte sich an all den Kunstwerken sehr interessiert

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute60
Gestern615
Aktueller Monat10428
Gesamt857924


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin