Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Aus und vorbei mit der Hahnbacher Fasenacht - Ergiebigen und schönen Fasching zu Grabe getragen

Zum 20. Mal trauerten 20 Mannsbilder von 18 bis 64 Jahren in schwarzer Trauerkleidung mit einem weißen Fischsymbol auf dem Rücken und mit Zylinderhüten bedeckt dem Fasching hinterher.

Bereits um 8.15 Uhr machte sich bei anfangs ungemütlichen Temperaturen die Trauergesellschaft auf den Weg. Zum Start gab’s beim Frohnbergwirt als saugfähige Unterlage für das alkoholmassige Unternehmen Fischtopf und aufmunternde Getränke

Mit dem Verlesen des Gründungsprotokolls wurde Maggy, alias Markus Heidlinger, als einzig verbliebener und ständiger Teilnehmer gewürdigt. Sein Resümee: „Anstrengend, aber immer wieder schön.“

Unter den strengen Blicken des Zugführers Florian Rauch, der Schreiber Christian Daubenmerkl und Markus Rauch sowie von Geldbeutelträger Felix Pirner und Laternenträger Markus Heidlinger machten sich Schwatte, Hias, Mokl und Co. auf den Weg zur Gastwirtschaft Rauch nach Kötzersricht.

Nach der Einnahme von Heringen in Tomatensauce und geistvoller Flüssigkeit ging es weiter zur Landwirtsfamilie Weiß nach Kümmersbuch, wo man sich von der angehenden Jungbäuerin Nadine Rotbarsch auf Gemüsebeet kredenzen ließ. Als Nachtisch servierten Karl und Helga Erras beim Biergarten (Petern) Eier und Käse.

Nach einigen Runden Verdauungsgetränk – nicht ohne einen Boxenstopp beim Hofladenmirtl – machte die Truppe Altbürgermeister Hans Kummert und dessen Gemahlin Irmi ihre Aufwartung. Von ihnen gestärkt, wurde das Besuchsprogramm bei der Hahnbacher Geschäftswelt zur Flüssigkeitszufuhr und zum Verzehr weiterer Fischspezialitäten fortgesetzt.

Die Abschlusszeremonie mit dem Geldbeutelwaschen fand im Gründungslokal des Fischzugvereins bei der Mare (Maria Falk) statt.

Bei all ihren Besuchen wurden die Fischzügler herzlich aufgenommen und entsprechend dem strengen Fast- und Abstinenztag versorgt. Zum Bedauern der Teilnehmer wurde ein ergiebiger und schöner Hahnbacher Fasching zu Grabe getragen.

In stimmungsvoller Runde wurde sich auf das anstrengende Ritual vorbereitet

alt

Auch zweiter Bürgermeister Georg Götz (rechts) war mit von der Party

alt

Als einziger und ständiger Teilnehmer wurde Markus Heidlinger gewürdigt

alt

Mit ernster Miene nahmen die Hahnbcher Fischzügler weite Wege auf sich

alt

Von Nadine ließ man sich das Mittagsmahl servieren

alt

Zum Equipment gehören Geldbeutel mit Samtkissen, Laterne und Strafliste

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute238
Gestern329
Aktueller Monat8868
Gesamt925915


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin