Wichtige Informationen aus der Herbstversammlung des Hahnbacher Kulturausschusses

HKA-Vorsitzender Georg Götz (Mitte) freute sich, gemeinsam mit seinem Stellvertreter Michael Iberer, 250 Euro an Rainer Jäger (rechts) vom Reit- und Fahrverein Hahnbach zu übergeben

Gut besucht war die Herbstversammlung des Hahnbacher Kulturausschusses im Rittersaal, zu der Vorsitzender Georg Götz besonders die Bürgermeister Bernhard Lindner und Evi Höllerer begrüßte.

Nach den Berichten der Schriftführerin Hildegard Gallitzendörfer und des Schatzmeisters Willibald Hofmann, danke Götz für Firmenspenden, dank derer man Vereine für 20- und 30malige Teilnahme am Ferienprogramm mit 250 Euro für ihre Jugendarbeit beschenken könne.

Iberer lobte die 22 Angebote der Vereine der Marktgemeinde beim vergangenen Ferienprogramm, welche alle gut angenommen wurden. Diskutiert wurde, ob man für nächstes Jahr nur eine Online-Anmeldung und ein Bezahlen per Internet durchführen werde.

Das letzte Marktfest sei wieder gut verlaufen, meinte Georg Götz. Bezüglich der Finanzierung der Musikgruppe aber werde man aber neue Überlegungen anstellen müssen.

Als neue Vereinsvorstände stellten sich vor

Jonas Graf und Sina Marie Ströhl, KLJB Süß,

Michael Kreft und Manuela Weiß, Kirwa-Verein Süß,

Rudolf See, erster Vorstand beim Männergesangverein Hahnbach.

An Terminen stehen zum Jahresende 2023 und im ersten Halbjahr 2024 an

  • Freitag, 23. Oktober 2023, Vorbesprechung für den Adventsmarkt. Zuschussanträge sind bis zum 1. November zu stellen, die dann am 6. November 2023 zugeteilt werden.
  • Am Freitag, 10. November 2023 , will man 50 Jahre HKA im Rittersaal feiern, wozu Götz auch besonders die Vereinsjugend einlud.
  • Der Gemischte Chor unter Andreas Hubmann lud für Sonntag, den 10. Dezember 2023 um 17 Uhr zum Weihnachtskonzert und am Freitag, den 22. Dezember 2023 zum frühmorgentlichen Rorateamt ein.
  • Am 6. Januar 2024 beginnt um 18 Uhr der Neujahrsempfang der Marktgemeinde in der Aula der Max-Prechtl-Schule.
  • Anlässlich der 75-Jahr-Feier des Sportvereins wird eine Christbaumversteigerung am 13. Januar 2024 zugunsten einer Kälteanlage des Vereins stattfinden.
  • Am Samstag, 20. Januar 2024, ist wieder ein schwarz-weißer Gemeindeball mit Livemusik beim Ritter.
  • Der Ball des Burschenvereins und der Mädchengruppe ist am Samstag, 2. Februar 2024 ebenfalls im Rittersaal.
  • Für den Faschingszug am Sonntag, 11. Februar 2024, werden ab sofort PS-starke Traktoren verboten, auch eine deutliche Reduzierung der Laustärken wird verlangt.
  • Der Sportverein Hahnbach gestaltet am 25. Mai 2024 seinen Ehrenabend.
  • Am Donnerstag, 6. Juni 2024 ist SV-Preisschafkopf zugunsten der Jugendarbeit.
  • Freitag, 7. Juni 2024 SV-Fußballturnier und abends Livemusik mit „Mir drei und Du“.
  • Samstag, 8. Juni 2024, „Tag des Sports“ mit verschiedenen sportlichen Angeboten, vormittags für Kinder und nachmittags für Erwachsene.
  • Sonntag, 9. Juni 2024, Höhe- und Schlusspunkt beim „Tag des Sports“ soll mit einem Festgottesdienst, einem Kirchenzug, Frühschoppen mit den Marktbläsern, Sportangeboten am Nachmittag und einem abendlichen Ausklang sein.
  • Das Marktfest wurde vom Samstag, 27. bis zum Sonntag, 29. Juli 2024 angesetzt.

Auch der Sportverein Ursulapoppenricht feiert 2024 sein 50jähriges Bestehen und gibt hierfür demnächst seine Termine bekannt.

In seinen Grußworten dankte und lobte Bürgermeister Bernhard Lindner den HKA und die vorbildlichen Aktivitäten der Vereine. Fürs Marktfest versprach er eine Beteiligung der Marktgemeinde bei den Musikkosten.

  • Aufrufe: 1814
AWZ-HAHNBACH