Preisverleihung AOVE-Fotowettbewerb - Mit AOVE-Kalender ins Jahr 2022

Die Gewinner, Sponsoren und Initiatoren des AOVE-Spielplatzchecks freuen sich über die gelungene Aktion

Als coronakonforme Freizeitbeschäftigung hatte die AOVE in den Sommerferien Mädchen und Jungen von 6 bis 21 Jahren zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto #Heimat eingeladen. Die 13 Gewinner-Bilder zieren nun einen Kalender, der anlässlich des 25-jährigen AOVE-Jubiläums entstanden ist.

Weiterlesen

Vilseck: Kolpingsfamilie ehrt langjährige Mitglieder

 (von links) Vorstandsmitglied Bettina Götz, die Geehrten Robert Götz, Karl Ruppert und Franz Eschenwecker, Bannerträger Peter Friedrich, Vorstandsmitglied Hildegard Seegerer-Thiel und Präses Pater Robin Xavier

Mit einem würdigen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Ägidius feierten die Kolpingsbrüder und -schwestern den Gedenktag zu Ehren des seligen Adolf Kolping. Vorstandsmitglied Hildegard Seegerer-Thiel überreichte Pater Robin Xavier die Ernennungsurkunde zum neuen Präses der Kolpingsfamilie Vilseck.

Weiterlesen

Wasser- und auch kleine Solarprojekte sichern das Überleben der Bauern im Hochland von Bolivien - Das derzeit größte Problem ist dort aber das Überleben in der Pandemie

LKW mit großen Plastik-Wassertanks. Rohrverlegung im Dorf. Straßen- und Pflasterarbeiten

Seit 1987 hilft hier tatkräftig und nachhaltig der gemeinnützige Verein „Runa Masi“, was so viel heißt wie „Wir sind Freunde“. Er setzt sich primär aus Oberpfälzern zusammen und wird in unserem Landkreis durch den Vorsitzenden Johann Bauer aus Amberg vertreten. Seine Stellvertreterin ist Marianne Moosburger und viele Jahre lang ist auch schon die Familie Hirsch aus Hahnbach dabei, wo man das Projekt unter dem Namen „Coraje“, „Mut“, begonnen hatte.

Weiterlesen

Vilseck: Schnäppchenladen spendierfreudig - FV-Jugendkasse wieder aufgefüllt

Über die 500-Euro-Spende des Schnäppchenladens freute sich die Fußball-Jugend des FV Vilseck

(von links) Jugendtrainer Christian Teichert, Gudrun Quarder, Veronika Pröls und Jugendleiter Hans-Jürgen Geier

Der Nikolaus ist zwar nicht zur Fußballjugend gekommen, dafür aber zwei Damen vom Schnäppchenladen der Pfarrei Vilseck. Veronika Pröls und Gudrun Quarder hatten 500 Euro im Gepäck, die sie zur vorweihnachtlichen Grill-Feier der kleinsten FV-ler ins Weidenstock-Gebiet mitbrachten und an Jugendleiter Hans Geier übergaben.

Weiterlesen

„Nikolaus war ein guter Mann“ war Thema der ökumenischen MiniKirche im Andreas-Raselius-Haus in der Gartenstraße - Dank an Marita Weber für ihr stets zuverlässiges und großes Engagement

 Davor aber dankten der katholische Dekan Dr. Christian Schulz (links) und die evangelische Pfarrerin Ulrike Häberlein (zweite von rechts) Marita Weber (zweite von links), dem fast 30 Jahre langen „Motor“ der MiniKirche, ganz herzlich

Damals erwuchs dank Webers Initiative aus einer Mutter-Kind-Gruppe der bis heute bestehende sehr geschätzte Kleinkindergottesdienst. Dieser war ihr immer eine „Herzensangelegenheit“, die ihr zudem „viel Spaß“ gemacht habe, versichert sie. Denn als Pädagogin wisse sie um die „feinen Antennen“ der Kinder und den Segen einer frühkindlichen religiösen Erziehung.

Weiterlesen

„Besondere Menschen“ in Hahnbach heute Teil 3 - Martin Wild, sen. (+2013)

Eine wirkliche Persönlichkeit, die viel Lebensweisheit ausstrahlte, war
Martin Wild, sen. (+2013)

Der am 30. April 1921 geborene und am 20. Januar 2013 verstorbene Martin Wild senior hat 52 Seiten über „Ein kleines Stück meines Weges“ hinterlassen, welche unsere Heimatpflegerin, Marianne Moosburger, freundlicherweise lesen durfte. Darin schildert er äußerst bewegende Erlebnisse seiner Kindheit und Jugend und vor allem während des zweiten Weltkriegs.

Weiterlesen

Vilseck: Kolping-Kleiderkammer mit Spendierhosen - 500 Euro an Verein „Vilseck gibt Hoffnung e.V.“

Aus den Einnahmen der Kleiderkammer der Kolpingsfamilie Vilseck überreichte Erich Gebhardt 500 Euro an Petra Bücherl vom Verein „Vilseck gibt Hoffnung e.V.“

„Wir haben in diesem Jahr wieder gute Geschäfte in unserer Kleiderkammer gemacht“, freute sich Erich Gebhardt, der Organisator der Kolping-Kleiderkammer in Schlicht. Er überraschte den Verein „Vilseck gibt Hoffnung“ mit einer 500-Euro-Spende, die aus dem Verkauf gebrauchter, gespendeter Kleidung zusammengekommen war.

Weiterlesen

Vilseck: Alte Vilsecker Geschäfte (Fortsetzung)

Die beiden Schlossermeister Otto Einhäupl Senior und Junior (zweite Reihe, rechts) mit ihren Arbeitern vor der Schlosserwerkstatt in der Klostergasse

Bereits 1859 richtete sich Andreas Einhäupl, Großvater von Otto Einhäupl sen., in der Klostergasse 102, jetzt Haus-Nr. 2, eine kleine Schlosserei ein. Er beschäftigte sich zunächst mit der Anfertigung und Reparatur von Schlössern und Beschlägen, später kamen Spengler- und Blecharbeiten hinzu.

Weiterlesen

Die Vilsecker Bahnhöfe - Wege in die neue Zeit

Der jetzige Vilsecker Bahnhof, hier in den 1960er Jahren, wurde von den Amerikanern erbaut und erst 1955 den Deutschen überlassen. Die 51 km lange Bahnstrecke zwischen Neukirchen und Weiden mit Haltestelle in Vilseck ist nach wie vor gut frequentiert

Eine Seltenheit dürfte es sein, dass eine Kleinstadt wie Vilseck gleich zwei Bahnhöfe hat, nämlich einen deutschen und einen amerikanischen. Seit Jahrzehnten stehen die beiden Gebäude nebeneinander, der deutsche und der einstige amerikanische Bahnhof!

Weiterlesen

Regionalbudget: Jetzt Projektanträge für 2022 einreichen

Regionalbudget Projekt Schnaittenbach 2021: behindertengerechte Doppelsonnenliegen für das Naturbad Schnaittenbach

Nachdem in diesem Jahr wieder einige regionale Kleinprojekte erfolgreich umgesetzt werden konnten, freut sich die Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) AOVE, dass den ILE-Zusammenschlüssen auch 2022 Förderung für ein Regionalbudget zur Verfügung gestellt wird.

Weiterlesen

AWZ-HAHNBACH