Frohnbergfest 2022: „Komm wie du bist“ heißt es in einem Lied und so waren und sind auch alle, egal im feinen Zwirn, mit und ohne „Anhang“, auf dem Frohnberg willkommen

So auch diese Radpilger, Erwin, Georg, Hans und Herbert, die leider den Gottesdienst um „Reifenbreite“ verpassten. Sie ließen es sich aber nicht nehmen in der Wallfahrtskirche laut ihr „Segne, du Maria“ zu singen, um dann wieder ihre Rückfahrt nach Teublitz anzutreten.

Weiterlesen

Frohnbergfest 2022: Frauenwallfahrt am Abend des Hochfestes der Aufnahme Mariens in den Himmel

Herzlich begrüßte Hildegard Gallitzendörfer, die Vorsitzende des Hahnbacher Zweigvereins des Katholischen Deutschen Frauenbundes, am Abend des Hochfestes der Aufnahme Mariens in den Himmel die zahlreichen TeilnehmerInnen

Neun weitere Zweigvereine waren mit ihren Fahnen zur Frauenwallfahrt gekommen und umrahmten festlich den Freialtar auf dem Frohnberg

Weiterlesen

Frohnbergfest 2022: Absoluter Besucherrekord bei der Festeucharistie am Vormittag

Einen absoluten Besucherrekord brachte der Vormittag dem Frohnberg am Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel

Dekan Pfarrer Dr. Christian Schulz freute sich sehr darüber und auch über die starken Männergesangsvereine von Ursulapoppenricht und Hahnbach unter Jana Müller, die den Hauptgottesdienst festlich und sonor umrahmten

Weiterlesen

Frohnbergfest 2022: Frühere Frühmessen in der Frohnbergkirche - Erinnerungen daran verursachen auch heute noch Herzklopfen und Gänsehaut

Cornelia Platz, deren Mutter, die „Sattler Luis“, eine waschechte Hahnbacherin war

Der Besuch auf dem Frohnberg ist für nicht Wenige eine liebe und Jahrzehnte lange Tradition und oft auch mit vielen bewegenden und tiefen Emotionen verbunden. Da ist zum Beispiel die Ambergerin Cornelia Platz, deren Mutter, die „Sattler Luis“, eine waschechte Hahnbacherin war.

Weiterlesen

Frohnbergfest 2022: Vorabendmesse zum Fest Mariä Himmelfahrt - Predigtthema „Fürchte dich nicht!“

Ruhestandsgeistlicher Hans Peter Heindl (rechts) und Diakon Dieter Gerstacker

„Fürchte dich nicht!“ war Predigtthema des Hahnbacher Diakons Dieter Gerstacker bei der Vorabendmesse vom Fest Mariä Himmelfahrt, welchen der Ruhestandsgeistliche Hans Peter Heindl am Freialtar zelebrierte.Dieser versicherte eingangs, dass für Maria das bekannte Navisignal gelte „Sie haben ihr (himmlisches) Ziel erreicht“, was ja wohl auch alle Gläubigen anstreben würden.

Weiterlesen

AWZ-HAHNBACH