Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Es rauchte, stank und explodierte nicht nur beim Mittelschultag der Max-Prechtl-Schule in Hahnbach

Wohl genauso interessant wie bei den Chemie- und Physikdemonstrationen des Fachlehrers Wolfgang Schmidt, war es auch in Englisch, Sport, Werken und in „Kommunikation-Wirtschaft-EDV“. In der Schulküche „zauberte“ Anita Donhauser-Koller mit den 4.Klässlern zudem Leckeres nach dem Motto „Mmmh! – Das schmeckt“. Jürgen Schneider präsentierte „Highlights in Hahnbach“ und stellte anschaulich das bayrische Bildungssystem vor.

Von 9 bis 13.10 Uhr waren vergangene Woche alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen eingeladen „Mittelschulluft“ zu schnuppern. Im Informatikraum erwartete sie Marlene Stopfer-Höhn mit einer älteren Schülergruppe, um sie dort erfolgreich mit dem PC-Virus anzustecken.

Handarbeit war gefragt in der Schulküche beim Zubereiten von mancher Leckerei und im Werkraum bei Elke Rosner und Simone Sommer-Nistler, wo ein kleiner Anhänger hergestellt wurde. Auch diese Lehrkräfte wurden von älteren Schülern begeisternd unterstützt.

„Let’s speak Englisch“ hieß es in den vertrauten Klassenzimmer der vierten Klassen mit Emma Niklas. Mit Hilfe von Stofftieren und unterstützt von der 8.Klasse wurden den „Youngsters“ spielerisch geschickt erste Englischkenntnisse vermittelt.

Im Physiksaal wartete Wolfgang Schmidt mit Spektakulärem. Hellwach und faszinierte waren alle dabei, als Strom sichtbar gemacht wurde, Gummibären und manch anderes krachend und stinkend, natürlich gut abgeschirmt, explodierte.

Informativ, gerade auch für die anwesenden Eltern, war der Vortrag von Jürgen Schneider über das durchlässige Bildungssystem und manche andere Vorteile der Mittelschule.

Stefan Ottmann bereitete die Jungs in der Turnhalle auf den Fußballcup vor. Nadja Wendl und Maria Lösch-Ringe hatten ihren Part mit den Mädchen in der Aula. Die Tanz-AG und die R 6 halfen dort mit, zum Abschluss dieses Tages einen kreativ-sportlichen Akzent zu setzen.

Im Mehrzweckraum bot zudem von 10 bis 13 Uhr Julia Jung mit dem Elternbeirat für die Eltern Kaffee und vielgelobte hausgemachte Kuchen an.

Als gegen Schluss Rektor Heinz Meinl und Konrektor Stefan Ottmann die vierten Klassen verabschiedeten, zeigten deren rote Backen und glänzende Augen, dass dieser Tag in jeder Hinsicht gelungen war.

Chemie- und Physikdemonstrationen mit Fachlehrer W. Schmidt

alt

„Let’s speak Englisch“

alt

Im Computerraum

alt

Vortrag von Jürgen Schneider über das durchlässige Bildungssystem

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute23
Gestern685
Aktueller Monat10104
Gesamt962627


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin