Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Hahnbacher Erstkommunionkinder der Schulklasse 3a spenden für Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder

In der Pfarrgemeinde St. Jakobus ist es schon zur Tradition geworden, dass die Erstkommunikanten und ihre Eltern darauf verzichten, Kommuniongeschenke mit einem Gegengeschenk zu erwidern und stattdessen eine Geldspende für einen gemeinnützigen Zweck geben.

Mit dem gesammelten Geld, immerhin 460 Euro, wollten die Kinder der Schulklasse 3a auf Initiative ihrer Eltern ein Zeichen der Solidarität mit Bedürftigen setzen. So wurde der Betrag nun im Rahmen einer Religionsstunde mit Pfarrer Dr. Christian Schulz an die Vorsitzende der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V., Petra Waldhauser, übergeben.

Dabei berichtete sie, dass derzeit 17 betroffene Familien im Landkreis Amberg- Sulzbach auf vielfältigste Weise betreut werden. So würden dabei spezielle Wünsche der Kinder erfüllt, Hilfen für Familien in Ausnahmesituationen angeboten und auch nach dem Tod eines Kindes betreut, Geschwisterkinder zu Hause besucht oder Typisierungen für die DKMS finanziell gefördert.

Mit Stolz übergaben die Kinder mit der Klassenlehrerin Kerstin Schreglmann (hinten rechts), den Elternvertretern Rolf Möller und Alexander Rösl (von links) sowie Pfarrer Dr. Christian Schulz (4. von links) die Spende an die Vorsitzende Petra Waldhauser (3. von links)

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute34
Gestern670
Aktueller Monat14521
Gesamt967044


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin