Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vilseck: Mezzosopranistin Eleanor Nemeth-Patton nimmt Abschied

Einen besonderen Ohrenschmauß erlebten die Gottesdienstbesucher am vergangenen Sonntag in der Pfarrkirche St. Ägidius. Eleanor Nemeth-Patton ließ ihre wunderbare Mezzo-Sopranstimme ein letztes Mal in Vilseck erklingen.

Da Familie Patton, die acht Jahre in Sorghof gelebt hatte, aus beruflichen Gründen in die USA zurückkehrt, ließ es sich Eleanor Nemeth-Patton nicht nehmen, die Pfarreiengemeinschaft Vilseck-Schlicht-Sorghof noch einmal mit ihrem Gesang zu erfreuen.

Die US-Amerikanerin legte an der Royal Academy of Music in London den Master of Music (Gesang) ab und wurde zwischenzeitlich mit vielen Preisen ausgezeichnet.

Vom Panis angelicus bis Ave verum erklangen die bekanntesten Werke der Kirchenmusik. Unterstützt wurde die Sängerin dabei von Franz Winklmann an der Orgel sowie von Ronja und Julia Rosemann mit ihren Streichinstrumenten.

Pfarrvikar Hruday Madanu dankte der Künstlerin am Ende der Messfeier für die Bereichung der vielen kirchlichen Veranstaltungen, wie Hochzeiten, Taufen und Konzerten, sowie für ihre Auftritte im BRK-Seniorenheim und wünschte ihr in ihrer neuen Heimat alles Gute.

Mit einem lang anhaltenden Applaus verabschiedete sich die Pfarrgemeinde, die Frau Patton sehr ins Herz geschlossen hat.

Mezzosopranistin Eleanor Nemeth-Patton (Mitte) erfreut in Vilseck ein letztes Mal mit ihrem Gesang, begleitet von Franz Winklmann an der Orgel und von Ronja und Julia Rosemann mit ihren Streichinstrumenten

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute311
Gestern639
Aktueller Monat14563
Gesamt986659


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin