30.03.2011 | 4. SEGA - Fachtagung "Seelische Krisen im Alter"

Auch die 4. Fachtagung des Vereins zur Förderung der Seelischen Gesundheit im Alter e.V. ein voller Erfolg.

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der König-Rupprecht-Saal des Landratsamtes in Amberg bei der 4. Fachtagung "seelische Krisen im Alter".

Betroffene, Angehörige Ehrenamtliche, Pflegefachkräfte und MitarbeiterInnen der Einrichtungen der stationären Altenhilfe, der Krankenhäuser und ambulanten Dienste und andere Professionen konnten mehr über psycho- und soziotherapeutische, sowie medikamentöse Behandlungsstrategien und pflegerische Maßnahmen erfahren.

Diese seien sinnvoll und böten Chancen, neben der Eröffnung neuer Perspektiven auch das Lebensgefühl der Betroffenen zu erhöhen.

Mit dabei waren im König-Rupprecht-Saal:

Die AOVE, mit ihrem Projekt "Alt werden zu Hause"

zweite von links: Geschäftsführerin der AOVE GmbH, Waltraud Lobenhofer

Die Vorträge des 4. Fachtages der SEGA waren voll besetzt

Das Klinikum St. Marien Amberg stellte "Die bodennahe Pflege" und "Kinaesthetics in der Pflege" vor

Das Küchenpersonal des Klinikums St. Marien Amberg sorgte für das leibliche Wohl der TagungsbesucherInnen

 

  • Aufrufe: 3061
AWZ-HAHNBACH