Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins (MGV) Hahnbach mit Neuwahl der Vorstandschaft

Getreu seinem Wahlspruch „Eintracht hält Macht“ verlief beeindruckend harmonisch die Jahreshauptversammlung beim Männergesangverein (MGV) Hahnbach im Gasthof Ritter. Neben den Aktiven nahmen auch zahlreiche fördernde Mitglieder daran teil. Bei den Neuwahlen stellten sich alle Vorstandsmitglieder wieder zur Verfügung.

Schriftführer Rudi See gab bekannt, dass dem Verein 34 aktive Sänger mit einem Durchschnittsalter von 70 Jahren angehören. An den 44 Singstunden beteiligten sich durchschnittlich 28 Sänger. 68 fördernde Mitglieder unterstützen das Vereinsleben mit ihrem Beitrag.

Vorsitzender Günter Winter berichtete über die Aktivitäten. Besonders stellte er, entgegen dem allgemeinen Trend bei den Männerchören, den Zugang von zwei Sängern heraus. So gehöre man mit zu den stärksten Chören der Sängergruppe Amberg. Es sei Verpflichtung, diesem Ruf weiterhin gerecht zu werden.

Als bemerkenswert bezeichnete er das Sommernachsfest in Kümmersbuch mit Liedbeiträgen des Gemischten Chores Hirschau, des MGV Haselmühl/Kümmersbruck und der Chorgemeinschaft MGV Gebenbach/Ursulapoppenricht. Der Dank des Vorsitzenden galt der Familie Erras für die Überlassung ihrer Hofstelle.

Mit einem Projektchor der Sängergruppe wurde sich an den Maltesergarten-Serenaden beteiligt. Zum festen Bestandteil im Jahresprogramm gehöre am Marktfest der Betrieb eines Weinstandes. Mit Unterstützung durch den MGV Ursulapoppenricht wurde ein Festgottesdienst in der Frohnbergfestwoche mitgestaltet.

Mit vorweihnachtlicher Feier, Kappenabend, Wanderungen und einem Tagesausflug nach Leipzig wurde das gesellschaftliche Leben gepflegt. Unterstützung durch den MGV fand auch die Ramadama-Aktion des Kulturausschusses.

Auf guten Anklang stoße auch der Christbaumverkauf im Klosterhof. Winter zitierte den ehemaligen Präsidenten des Deutschen Chorverbandes Henning Scherf: „Musik ist ein Lebensmittel und das bis ins hohe Alter, Musik hält uns Menschen im Leben.“

Schatzmeister Josef Luber wartete in seinem Kassenbericht mit „freundlichen“ Zahlen auf. Die Einnahmen aus dem Sommernachtsfest und dem Weinstand schlagen sehr positiv zu Buche.

Chorleiterin Jana Müller zeigte sich insgesamt zufrieden. Die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft mache ihr die Arbeit mit dem MGV angenehm. Die Leidenschaft aller Sänger dürfe nicht nachlassen. Für das 40-jährige Jubiläum des Chores habe sie ein festliches Konzert in Planung.

Tafelmeister Ferdinand Huber mahnte den pfleglichen Umgang mit Notenmaterial an. Etwa 380 Chorsätze aller Gesangsrichtungen stünden zur Verfügung. Ausgiebig stellte Rudi See die Vereinschronik vor.

Bürgermeister Bernhard Lindner und HKA-Vorsitzender Georg Götz bezeichneten den MGV als feste Größe im Hahnbacher Vereinsleben und bedeutenden Kulturträger der Gemeinde. Neben dem Gesang werde hier Zusammenhalt und Kameradschaft gepflegt und seien der Schlüssel zum Gelingen. Reiseleiter Hans Kummert stellte für 2020 einen Tagesausflug ins fränkische Weinland vor.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen

  • Vorsitzender: Günter Winter
  • Stellvertreter: Franz Kredler
  • Schatzmeister: Josef Luber
  • Schriftführer und Chronist: Rudi See
  • Tafelmeister: Ferdinand Huber
  • Vertreter der fördernden Mitglieder: Karl Erras
  • Vertreter der einzelnen Stimmen: Alfons Hubmann, Franz Siegert, Herbert Iberer und Konrad Huber
  • Rechnungsprüfer: Willi Hofmann und Manfred Sollfrank

Zuversichtlich blicken die Vorstandsmitglieder des MGV Hahnbach zusammen mit Bürgermeister Bernhard Lindner und Chorleiterin Jana Müller (von links) sowie HKA-Vorsitzendem Georg Götz (rechts) in die Zukunft

alt

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 02. November 2019 um 16:05 Uhr  

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute382
Gestern663
Aktueller Monat7876
Gesamt1037401


Edukation Demenz
 

mraf



Kinaesthetics

kin