Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

„Drei-Königs-Turnier“ des Reit- und Fahrverein Hahnbach

Schon eine lange Tradition hat beim Reit- und Fahrverein das „Drei-Königs-Turnier“ in der großen Halle an der Vilsstraße. Über 50 meist jüngere Teilnehmer aus Hahnbach und dem Landkreis fanden sich dieses Jahr dort ein, um dort den ganzen Tag ihr Können zu zeigen und sich in sechs Wettbewerben zu messen.

Die Vorstände Christian Schoierer und Rainer Jäger dankten besonders der Reitlehrerin Sandra Stahl und ihrem Team für viel investierte Mühe und Arbeit und freuten sich über einen rundum gelungenen unfallfreien Tag.

Einen fehlerfreien Auftakt machten zu Beginn 12 Nachwuchsreiter in der Führzügelklasse. Ihnen folgten zehn Amazonen bei einer E-Dressur. Nanette Winkler auf Diabolo schnitt hier als Beste ab. Gleich zwei beste Teilnehmer waren beim Reiterwettbewerb zu küren, nämlich Anna Hottner auf Big Fooot und Katerina Weinmeier auf Sammy.

Den Springreiterwettbewerb gewannen Lara Münch auf Olala, Jana Münch auf Votiva und Kim-Ayla Berner auf Sunday. Das durchaus diffizile E-Springen mit 15 Konkurrenten gewann Carolin Lautner auf Conterno. Ihr folgten Katharina Fedoseev auf Eclair und Sophie Haas auf Caruso.

Richtig spannend wurde das abschließende A-Springen mit neun Teilnehmern. welches Manuel Ertl für sich entschied. Sophie Haas auf ihren Caruso, Katharina Fedoseev auf Eclair, Ramona Mößel auf Hemingway und Carolin Lautner waren die nächsten Bestplatzierten.

Die vielen Zuschauer lobten besonders den harmonischen, unaufgeregten Verlauf des Tages und die zuverlässige Arbeit der vielen Helfer in Stall und Gastronomie.

Die SiegerInnen des A*-Springens

alt

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. Januar 2020 um 13:18 Uhr  

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute80
Gestern281
Aktueller Monat80
Gesamt1168920