Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

42 SchülerInnen der 9. und 10. Abschlussklassen feierlich verabschiedet

Rektor Heinz Meinl verabschiedete feierlich 42 SchülerInnen der 9. und 10. Abschlussklassen in der Turnhalle der Max-Prechtl-Schule. Bürgermeister Bernhard Lindner, Pfarrer Dr. Christian Schulz, die Religionslehrerin Rita Weiß, Julia Jung, die Vorsitzende des Elternbeirats, die Fachlehrer der Klassen und die „guten Seelen“ des Hauses, die Sekretärin Elisabeth Herkommer und die Hausmeister begleiteten perfekt die würdige Feier.

Alle Redner freuten sich mit den Schülern, dass ein guter Teil vom „Meer der Schulzeit“ durchfahren sei. Viel Dank ging auch an die Eltern und alle Weggefährten, welche die „bunte Schülerwiese“ zum Gedeihen und Blühen gebracht hatten.

„Bleiben sie fest verwurzelt“ mahnte Schulleiter Meinl, „dann haben alle ihren rechten Platz“. Er wünschte ihnen aber auch eine „gesunde Mischung“ an Erfolg und Misserfolg im Leben sowie kräftige Mitpflanzen in Form von Freunden und Verwandten, die es gut meinen. „Zeitlos schön sind Blumen, wenn sie blühen und Menschen, wenn sie lachen“ gab er seinen Absolventen noch mit auf dem Weg.

Die Schülersprecher Michael Hausmann, Carina Dobmeier und Paul Zintl wurden extra für ihr Engagement ausgezeichnet.

Gernot Schötz, der Vorsitzende der Verkehrswacht, beschenkte die langjährigen Schülerlotsen Carina Dobmeier, Gabriel Muresan, Fabian Bachmeier und Alisha Clark, welche stets unfallfrei ihren wertvollen Dienst geleistet hatten.

Als Jahrgangsbeste der 9. Klassen wurden MarieMar Holler, Michelle Bankes und Chiara Tabea Großmann gewürdigt.

Die Besten der 10. Klasse waren Simon Hammer, Paul Zintl, Vanessa Gnahn und Marie Schübel.

Herzlich dankten, lobten und beschenkten die Klassensprecher all ihre Lehrer.

Die Lehrkräfte der 10. Klassen, Julia und Thomas Feiler, ließen einige Höhepunkte der Schulzeit Revue passieren und verabschiedeten mit manchem humorvollen Augenzwinkern individuell ihre Schüler, welche mit kleinen Erinnerungsgeschenken die mittlere Reife erhielten.

Auch die Klassleiterin Emma Niklas wusste Manches über und zu ihren Schützlingen bei der Zeugnisübergabe zu sagen.

Julia Jung, die Elternbeiratsvorsitzende gratulierte zu den „gestellten Weichen“ und wünschte allen mit einem Schutzengelchen das Beste, dazu stabile Gesundheit.

Vom Tonträger erklang der irische Reisesegen und bei „An Tagen wie diesen“ stiegen abschließend im Pausenhof die Helium gefüllten Luftballons mit den Namen der Absolventen in den blauen Hahnbacher Himmel.

alt

Die Klassenbesten der 9. Klassen und der 10. Klasse

alt

Die Schülerlotsen mit Gernot Schötz (2. von links) und Bürgermeister Bernhard Lindner (rechts)

alt

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. Juli 2020 um 08:14 Uhr  

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute261
Gestern374
Aktueller Monat5302
Gesamt1190765