Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vilseck: Clubfreunde auf 1. Vilsecker Bierwanderung - Fußballentzug wandernd gelungen

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen! Und so suchten sich die Clubfreunde ein etwas anderes Vergnügen. Leider muss man sich in diesen Monaten anderweitig beschäftigen. Denn beliebte Fan-Veranstaltungen, wie das jährliche Grillfest, die monatlichen Stammtische und zahlreichen Stadionbesuche, fielen der Corona-Pandemie zum Opfer.

Dennoch steckte die Vorstandschaft des FCN-Fanclubs den Kopf nicht in den Sand und erinnerte sich an die Wanderung 2017 auf dem 5-Seidla-Steig in der Fränkischen Schweiz.

Kassier Thorsten Grädler hatte die Idee, solche Wanderungen auch in der näheren Umgebung durchzuführen. So machte er sich an die Ausarbeitung einer Route und an die Planung der Einkehr-Etappen für die 1. Vilsecker Bierwanderung. Jürgen Kellner kümmerte sich um Stempelkarten, die an den verschiedenen Gasthäusern abgestempelt werden sollten.

Am Tag der Deutschen Einheit ging es morgens in Vilseck los. Auch Dieter Altmann, der Bezirkskoordinator des 1. FC Nürnberg, gesellte sich zur Wandergruppe. Unterhalb des Brucker Berges führte die Route an der Vils entlang. Über Gumpenhof und Heroldsmühle gelangte man in Süß zum ersten Etappen-Gasthaus, wo sich weitere Wanderfreunde anschlossen.

Mittags stärkten sich die Marschierer auf dem Kreuzberg, von wo aus es über den Teufelsstein am Kamm entlang nach Oberschalkenbach ging. Hier galt es  eine besondere Spirituosen-Spezialität der Wirtin zu probieren.

Beim letzten Abschnitt der Biertour zeigten sich bei einigen Teilnehmern bereits Ermüdungserscheinungen, und das Marschtempo verlangsamte sich zusehends.

Vorbei am schönen Wegkreuz (17. Jh.) zwischen Oberschalkenbach und Ebersbach ging es zurück nach Vilseck zur letzten Einkehr im Zollhaus.

Alle, die die 24 Kilometer bewältigt hatten, erhielten am Ende eine Teilnehmerurkunde. Fanclubvorsitzender Wolfgang Kraus dankte für das Mitmachen, die Durchführung und den Zusammenhalt der Mitglieder.

Für die Wiederholung dieser heimatkundlichen Bierwanderung im nächsten Jahr hat Kassier Thorsten Grädler bereits neue Ideen gespeichert.

Nomen est omen! Bereits am ersten Etappenziel halten sich die Clubfreunde an das vereinbarte Motto: Bierwanderung!

alt

 

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute434
Gestern490
Aktueller Monat10713
Gesamt1232998