Alt werden Zuhause in Hahnbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Wechsel in der AOVE-Geschäftsführung - Katja Stiegler folgt auf Waltraud Lobenhofer

Beinahe 20 Jahre hat Waltraud Lobenhofer als Geschäftsführerin die Geschicke der AOVE (Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach) geleitet und damit die Entwicklung der Region entscheidend mitgestaltet. Zum 1. November trat nun Katja Stiegler, die bereits seit sieben Jahren die Geschäftsstelle unterstützt, ihre Nachfolge an.

„Meine Aufgabe war für mich mehr als nur ein Beruf“, resümiert Lobenhofer, „es war eher eine Leidenschaft.“

Mit genau dieser Leidenschaft hat sie in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Projekten in der und für die AOVE-Region umgesetzt sowie die interkommunale Zusammenarbeit angeschoben.

Dabei konnte sie auf ein umfangreiches Netzwerk an Projektpartnern zählen und wurde tatkräftig von den Bürgermeistern und Verwaltungsmitarbeitern der AOVE-Kommunen, haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern, dem Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberpfalz und weiteren Wegbegleitern aus verschiedensten Bereichen unterstützt.

So ließ es sich auch Thomas Gollwitzer, Behördenleiter des ALE in Tirschenreuth, nicht nehmen, sich persönlich zu verabschieden. „Viele reden von Kooperation, Sie leben sie auch. Ich habe die Arbeit mit Ihnen immer außerordentlich geschätzt.“

Die vergangenen Jahre waren für die scheidende AOVE-Geschäftsführerin Zeiten des Aufbruchs, Gestaltens, Helfens und Organisierens, gepaart mit stets neuen und unterschiedlichen Fragestellungen, so beschreibt es AOVE-Sprecher Bernhard Lindner, Erster Bürgermeister der Marktgemeinde Hahnbach.Auch im Namen seiner Bürgermeister-Kollegen bedankt er sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit: „Deine Impulse haben stets über die AOVE hinaus gestrahlt.“

Nun freut sich Waltraud Lobenhofer auf einen neuen Lebensabschnitt mit mehr Zeit für Familie, Hobbys und sich selbst – und trennt sich doch noch nicht ganz von der AOVE: Auch weiterhin übernimmt sie die Geschäftsführung der AOVE-Bürgersonnenkraftwerke GmbH, wodurch ihr der Abschied etwas weniger schwer fällt.

Für Katja Stiegler war ihre Vorgängerin das beste Vorbild in Sachen Regionalentwicklung. „Ich habe immer gerne mit Ihnen zusammengearbeitet und sehr viel gelernt.“ Mit dem Erfahrungsschatz aus sieben Jahren Mitarbeit in der Geschäftsstelle fühlt sie sich gut gerüstet für ihre neue Aufgabe und freut sich über das in sie gesetzte Vertrauen. Gemeinsam mit ihrem Team möchte sie in den kommenden Jahren viele Projekte angehen.

Die AOVE-Bürgermeister und Thomas Gollwitzer vom Amt für Ländliche Entwicklung werden sie dabei ebenfalls tatkräftig unterstützen und wünschen der neuen Geschäftsführerin viel Freude und Erfolg bei ihrer Tätigkeit.

Die AOVE-Bürgermeister und Thomas Gollwitzer, Behördenleiter ALE Oberpfalz (vorne links), verabschieden Waltraud Lobenhofer (mit Strauß) und wünschen Nachfolgerin Katja Stiegler viel Erfolg für die neue Aufgabe

alt

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. November 2020 um 17:55 Uhr  

awz-hahnbach.de sponsored by

Computer & Zubehör, Internetzugang
Tel 09664-952690 Alles aus einer Hand

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause.


 

Besucherzähler

Heute274
Gestern419
Aktueller Monat9636
Gesamt1231921