Alt werden Zuhause

LEA - Lebensqualität fürs Alter. Kursbeginn am 02.02.2009, Mariä Lichtmess.

LEA - Lebensqualität fürs Alter. Kursbeginn am 02.02.2009, Mariä Lichtmess.

Anmeldung bei Frau Marianne Lindner: 09664 1281

Selbständig im Alter möchte jeder bleiben, nur wie, das wussten viele bisher nicht.

Darum rät der Frauenbund Hahnbach zusammen mit dem AOVE-Projekt „Alt werden zu Hause“, der Pfarrei St. Jakobus Hahnbach und der Katholischen Erwachsenenbildung Amberg: Besuchen Sie den LEA-Kurs im Klostergewölbe in Hahnbach.

Beginn: Montag, 2. Februar 2009, Mariä-Lichtmess. Anmeldung bei: Frau Marianne Lindner, Telefon: 09664 1281

(sehi) Denn nur wer sein Gedächtnis, seine Beweglichkeit und seine Fähigkeiten zur Alltagsbewältigung gezielt übt, kann dem Alterungsprozess langfristig entgegenwirken.

Mit zeitlich begrenztem Training kann man dauerhaft etwas tun für mehr Selbständigkeit und mehr Lebensqualität im Alter und so Pflegebedürftigkeit vermeiden oder hinauszögern.

Diese ermutigenden Erkenntnisse sollen mit dem Trainingsprogramm „Lebensqualität fürs Alter“ in die Praxis umgesetzt werden. Menschen ab der Lebensmitte können an einem Kurs teilnehmen, der ungefähr ein Jahr dauert. Sie treffen sich in der Regel wöchentlich unter fachkundiger Anleitung auf örtlicher oder überörtlicher Ebene.

... mit ganzheitlichem Ansatz

Das Besondere ist, dass vier zentrale Bereiche, die die Lebensqualität und Selbständigkeit beim Älterwerden nachhaltig steigern, zu einem ganzheitlichen Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele verknüpft werden. Dazu werden die drei Themenkomplexe der SIMA-Studie um einen vierten ergänzt: die Auseinandersetzung mit Lebensfragen.

  • Aufrufe: 2412
AWZ-HAHNBACH