Sportverein Kinderfasching im Rittersaal in Hahnbach

SV-Kinderfasching 2024 im Rittersaal in Hahnbach

Wenn sich fröhlich Parkscheine, verschiedenste Früchte, Textmarker, Blumenkinder, Feuerwehrmänner, ungezählte Tiere von Spinnen, Schmetterlingen, Rehleins, Fröschen, Marienkäfern, Hasen, Katzen, bis zum Krokodil oder Tiger, Haremsdamen, Nixen, Kosaken, Zorros, PiratInnen, Avatare, Prinzessinnen, Hexen, Schlümpfe, Ninjas und manch andere Wesen mehr in einem Raum tummeln, dann ist sicher Kinderfasching im Rittersaal.

Der Sportverein Hahnbach hatte auch dieses Jahr wieder unter der Regie von Claudia Graf und Silvia Wainio mit vielen HelferInnen sein Bestes gegeben, um den vergangenen Sonntagnachmittag zu einem echten Fest für Groß und Klein werden zu lassen.

Da lockten leckere Kuchenspenden, viele Spiele vom Brezen- und Wurstschnappen, über Luftballontänze, der Reise nach Jerusalem und manche Preise. Discjockey Riccardo Amata gab dazu sein Bestes und heizte den Tanzwütigen gehörig ein.

Maya Schertl hatte mit den 14 Hahnbacher Minimäusen und der Kindergarde der Kinderfaschingsgesellschaft Kleinseugastanien 1971 ballettreife Vorführungen einstudiert.

Sowohl der Froschtanz der Hahnbacher, das Gardeexerzieren und der Tanz der Nixen mit einem kleinen Neptun aus Seugast und Umgebung verlangten alle nach Zugaben und bekamen zu recht lautstarken „Raketenapplaus“.

Bilderstrecke zum SV-Kinderfasching

  • Aufrufe: 627
AWZ-HAHNBACH