Galaball der Stadt Amberg und der Narrhalla Rot-Gelb Amberg

Höhepunkt des Abends war die Verleihung der großen Verdienstorden des Bundes Deutscher Karneval e.V.

Amberg: Ein ganz besonderer Abend erwartete die feinen und tanzfreudigen Gäste beim Galaball der Stadt Amberg und der Narrhalla Rot-Gelb Amberg. Zum 90jährigen Jubiläum der Narrhalla gab es darüber hinaus vom Landesverband zwei höchste Auszeichnungen, fünf Hausorden und eine hervorragende 12köpfige OM-Bigband mit ihrer wunderbaren Sängerin Stefanie und dem perfekten Sänger und Trompeter Alexander.

Eine gut bestückte Tombola, Webers Gastronomie-Catering und die Bar im Foyer trugen ebenfalls zu bester Stimmung bei.

Festlich eingerahmt vom Hofstaat der Narrhalla begrüßten deren Präsident Jürgen Mühl, Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny, Oberhofmarschallin Iska Rausch von Traubenberg und das Prinzenpaar Sabrina I., und Dominik I. zum „Highlight des Amberger Faschings“.

17 Gardemädchen und 9 jugendliche Nachwuchstalente zeigten mehrere perfekte Choreographien und ihre Trainerinnen Anna und Alina bekamen verdienten Sonderapplaus.

Über den Hausorden der Narrhalla Rot-Gelb Amberg und liebevolle Umarmungen durften sich Michael Cerny, Bernd Lang, Wolfgang Fahrnholz sowie Simone und Rosi Götzer freuen

Höhepunkt des Abends war die Verleihung der großen Verdienstorden des Bundes Deutscher Karneval e.V..

Im Namen des Landesverbands der Ostbayrischen Faschingsgesellschaft waren Rosi und Simone Götzer zusammen mit Manfred Enders gekommen, um diesen in Silber an Jürgen Mühl zu verleihen. Dieser ist seit 25 Jahren Mitglied der Narrhalla, seit 2001 im Vorstand und seit 20 Jahren deren Präsident. Auch die weitere Voraussetzung für den Empfang dieses Verdienstordens, nämlich mindestens einmal Prinz gewesen zu sein, erfüllte er ebenso.

Bei Iska Rausch von Traubenberg traf dies sogar zweimal zu: in den Jahren 1983 und 2000 war sie die Faschingsprinzessin Ambergs. Dazu kann sie auf 15 Jahre als Tänzerin bei der Narrhalla, deren Ehrenkommandeuse sie ist, zurückblicken. Weiter zeichnen sie 40 Jahre Arbeit im Vorstand und 30 Jahre als verantwortliche Oberhofmarschallin aus.

„Diamants are the girls best friend” mag sie sich gedacht haben, als ihr der wertvolle, mit Diamanten bestückte höchst mögliche Orden des Bundes Deutscher Karneval überreicht wurde, den die Wappen aller 16 Bundesländer einrahmen. Mit Jürgen Mühl strahlte sie um die Wette und die Gäste im gut gefüllten Saal des ACC applaudierten lange stehend.

  • Aufrufe: 454
AWZ-HAHNBACH