Ferienprogramm 2021 des Hahnbacher Kultursausschusses - Neu in diesem Jahr: KEIN Fahrdienst

Eltern und Kinder dürfen sich jetzt schon auf die Angebote des Ferienprogramms des Hahnbacher Kulturausschusses freuen

(Foto: awz-hahnbach.de_archiv)

alt

Vom 31. Juli bis zum 8. September 2021 laden nach einem Jahr Corona-Pause wieder elf Vereine zu Spiel und Spaß ein. Georg Götz, der Vorsitzende des HKA, hatte ins Andreas-Raselius-Haus zur Absprache von Angeboten, Terminen und zur Ehrung der Teilnehmer eingeladen, die bereits 30-mal am Ferienprogramm teilgenommen hatten.

Neu ist dieses Jahr, dass es KEINEN Fahrdienst geben darf, die Kinder sind zum Treffpunkt zu bringen und auch dort wieder abzuholen. Auch muss Desinfektion bereitgehalten werden. Die Kinder dürfen zudem nur in Zehner-Gruppen betreut werden. Doch wie gewohnt erhalten die Kinder jedes Mal für die angegebene Gebühr auch eine Brotzeit bei den Vereinen.

Nach einer Information über die Schule sollen am Montag, den 26. Juli ab 17 Uhr im Pausenhof der Max-Prechtl-Schule dann die verbindlichen Anmeldungen und Gebühren entgegengenommen werden.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass mit der Anmeldung das Einverständnis für ein allgemeines und nicht namentliches Foto einhergeht.

  • Den Auftakt werden die Modellflieger gleich am ersten Ferientag, am Samstag, den 31. Juli 2021, machen. Allerdings nur bei schönem Wetter dürfen die Kinder ab acht Jahren von 14 bis 17 Uhr mit einem Fluglehrer erste Flugversuche mit den wertvollen Modellen in der Sass zwischen Hahnbach und der Wüstenau / Süß gegen einen Unkostenbeitrag von 3 Euro machen.
  • Am 5. August 2021 bietet der Obst- und Gartenbauverein Hahnbach zwischen Siedlerbund- und Fischerhütte am Gemeindeweiher von 14.30 bis 17 Uhr den Bau eines Vogelhäuschens, Kinderschminken, Lagerfeuer mit Steckerlbrot und einen lehrreichen Weiherrundgang für 4 Euro an.
  • Am 11. und am 18. August kann man mit dem Frauenbund von 14 bis 16 Uhr im Klosterhof für 4 Euro dekorative Pilze in Gips und Holz herstellen.
  • Der Sportverein hält bei gutem Wetter „olympische Spiele“ auf dem Sportplatz am 12. August von 14.30 bis 17 Uhr gegen eine Gebühr von 3 Euro ab.
  • Am 16. August kann man sich um 17 Uhr mit dem katholischen Burschenverein und der Mädchengruppe auf seinem Rad für 3 Euro an einer fröhlich-spannenden Schnitzeljagd beteiligen. Treffpunkt ist am Feuerwehrhaus.
  • Die Tischtennissparte des Sportvereins lädt besonders die Mädchen und auch die Jungen zum Training für den 21. und den 28. August in die Josef-Graf-Turnhalle ab 13 Uhr ein. Hier fallen keine Kosten an.
  • Der Minigolfplatz in Hirschau ist der Treffpunkt mit den Damen der Frauen-Union am 24. August um 14 Uhr. Bis 17 Uhr wird das Turnier dauern. Unkostenbeitrag sind 5 Euro.
  • Die Dorfgemeinschaft Mimbach-Mausdorf trifft sich im Dorfstadel in Mimbach am 26. August von 14 bis 16.30 Uhr, um mit den Kindern eine lustige Holzdekoration anzufertigen. Unkosten 3 Euro.
  • Der VdK lädt am 2. September von 13 bis 17.30 Uhr für 4 Euro nach Eberhardtsbühl ein. Nach dem Treffen am Goglhof gibt es viele lehrreiche Informationen und ein Schlussquiz am Bienenlehrpfad.
  • Einen sportlichen Akzent setzt der Tennisclub mit einem Tennisschnuppern am 8. Septeember von 9.30 bis 11 Uhr in der Anlage auf dem Ochsenschlag, ebenfalls für 3 Euro.
  • Den Abschluss bildet die Jägerkameradschaft Hahnbach am 10. September Treffpunkt ist auf dem Frohnberg um 14.30 Uhr. Zwei Stunden lang geht es dann "Mit dem Jäger durch den Wald", die Gebühr beträgt 3 Euro.
  • Aufrufe: 322
AWZ-HAHNBACH