MGV Hahnbach und Umgebung: Ehrungen anlässlich des 40-jährigen Bestehens

Den aktiven (hintere Reihe) und fördernden Gründungsmitgliedern gratulierten Chorleiterin Jana Müller und Vorsitzender Günter Winter (von links) sowie Bürgermeister Bernhard Lindner und HKA Vorsitzender Georg Götz (von rechts)

Mit dem Lied „Reich ist die Welt, sie schenkt uns die Musik“ starteten die Sänger vom Männergesangverein Sangesfreunde Hahnbach und Umgebung (MGV) den Ehrenabend anlässlich des 40-jährigen Bestehens im Rittersaal des Vereinslokals.

Ein gemeinsames Essen und die Umrahmung mit weiteren Liedern wie „Sing mit mir“, „Diese flotte Melodie“ und „Lebt wohl, Freunde“ mit Klavierbegleitung durch Roman Podokschik gaben dem Abend eine besondere Note. Eigentlich war für diesen Anlass im vorigen Jahr ein Jubiläumskonzert geplant, konnte aber wegen Corona nicht stattfinden und auch heuer nicht durchgeführt werden.

Vorsitzender Günter Winter blickte eingangs auf die Entstehung des MGV zurück. Bei einer Zusammenkunft Im Juli 1980 konnte Jakob Rubenbauer als Gründungsvorsitzender mit Richard Pflamminger für die Leitung eines Männerchors einen versierten Chorleiter vorstellen. Damit ging für den damaligen Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Herbert Falk ein langgehegter Wunsch in Erfüllung.

Mit bis zu 66 Sängern wurde der Chor zu einem festen Bestandteil im Gemeindeleben. Der allgemeine Trend des Rückgangs von Aktiven in Männerchören stellte sich in den letzten Jahren aber auch in Hahnbach ein, so dass derzeit noch rund 30 Sänger, von denen noch 14 aus dem Gründungsjahr stammen, an den wöchentlichen Gesangsproben teilnehmen.

Chronist Rudi See brachte die wesentlichen Ereignisse und Veranstaltungen in Erinnerung, wie Sängerbälle, Mehrtagesausflüge, Sommernachtsfeste mit benachbarten Chören, ständige Teilnahme mit Weinstand am Marktfest, Mitgestaltung von Gottesdiensten und Konzerten in der näheren und auch weiteren Umgebung.

Als herausragend wurde die zweimalige erfolgreiche Beteiligung an Leistungssingen des Fränkischen Sängerbundes mit den Chorleitern Richard Pflamminger und Steffen Weber angeführt, wo der MGV jeweils mit dem Prädikat „Leistungschor“ ausgezeichnet wurde.

In den Grußworten und Gratulationen von Bürgermeister Bernhard Lindner und Kulturausschussvorsitzenden Georg Götz wurde die Bedeutung des MGV für das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Marktgemeinde herausgestellt. Der Vorsitzende des MGV Ursulapoppenricht, Anton Kohl, bedankte sich für die Pflege des guten nachbarschaftlichen Verhältnisses und die gemeinsamen Auftritte.

Mit Ehrennadeln des Fränkischen Sängerbundes wurden die Sänger aus dem Gründungsjahr ausgezeichnet

  • Für 60 Jahre aktiver Sänger (davon 20 Jahre MGV Gebenbach) Franz Rauscher.
  • 40 Jahre (seit Gründung) aktiv: Alois Franz, Hermann Graf, Josef Iberer, Manfred Koller, Hans Kummert, Josef Kustner, Hans Lobenhofer, Josef Lobenhofer, Josef Luber, Josef Rauch, Josef Siegert, Martin Weiß und Günter Winter.

Ehrenurkunden für fördernde Gründungsmitglieder

  • Herbert Demleitner, Karl Erras, Richard Englhardt, Josef Färber, Richard Götz, Ludwig Graf, Wolfgang Gerlach, Konrad Huber, Josef Huber, Martin Heldmann, Hans Heidlinger, Hermann Horst, Bernhard Horn, Hans Horn, Horst Jung, Konrad Limbeck, Konrad Lobenhofer, Josef Mittermeier, Georg Rauch, Franz Siegert, Adolf Schuller, Rudolf Ströhl und Andreas Wendl.
  • Aufrufe: 244
AWZ-HAHNBACH