Frauenbund-Frühstück mit Vortrag "Kriminelle Maschen - Falscher Polizeibeamter"

Den Ausführungen des Referenten, Kriminalhauptkommisar Wolfgang Sennfelder, folgten die anwesenden Damen mit großem Interesse

Er schilderte wie Betrüger, Trickbetrüger, Schockanrufer vorgehen, zeigte auch an Filmbeispielen wie und mit welchen Maschen sie arbeiten.

Er erklärte eindringlich, dass man nie Geld an die Anrufer aushändigen soll.

Bei Damen war es dem Referenten auch wichtig, dass sie auf ihre Handtaschen aufpassen

Aufpassen heißt es, wo viele Leute sind, z. B.: Bei Advents-/Weihnachts-/Oster- oder sonstigen Märkten hier seien auchTaschendiebe unterwegs.

Auch leichtsinniges Ablegen der Handtasche sei für Diebe einladend, bzw. die Geldbörse im Korb beim Einkaufen.

Sollte dann die Scheckarte weg sein, sei das Sperren unter der Nummer 116 116 ist nötig.

Ebenso sollte nie die PIN in der Geldbörse hinterlegt sein.

Herr Sennfelder erwähnte auch dass die Polizei nie unter 110 anruft. Das würden die Trickbetrüger aktuell auch nutzen. Daher nie die Rückruftaste wählen, sondern die 110 neu anwählen.

Der Frauenbund hatte zum ersten großen Event in den NEUEN Pfarrsaal geladen, das beliebte Frauenfrühstück mit Vortrag wurde organisiert.

In der Pfarrkiche St. Jakobus wurde vor Beginn mit Pfarrer Hans Peter Heindl eine feierliche heilige Messe gefeiert, die von den Damen sehr gut angenommen wurde.

Danach ging es in den NEUEN Pfarrsaal im ehemaligen Kloster.

Das Frühstücksbüffett war angerichtet ...

... und der KDFB- Kaffee duftete schon.

Die Damen stärkten und freuten sich, dass man endlich wieder zusammen kommen konnte.

Hildegard Gallitzendörfer bedankte sich am Ende der Veranstaltung herzlich beim Referenten, und bei den vielen Gästen, die der Einladung gefolgt waren

Sie verwies auch auf die weiteren Veranstaltungen des KDFB-Zweigvereins: Besinnungsabend am Dienstag 4. April, um 18.00 Uhr, und das meditative Tanzen am Dienstag 11. April, 19:00 Uhr. Beide Veranstaltungen finden im NEUEN Pfarrsaal statt.

  • Aufrufe: 631
AWZ-HAHNBACH