Kolping-Kleiderkammer spendet für Vilsecker Störchlein

Das zunächst schüchterne Störchlein scheint sich über die Spende aus Vilseck zu freuen. Enkel Peter vom Kleiderkammer-Chef Erich Gebhardt darf sogar in seine Nähe

Aus dem Verkaufserlös der Kolping-Kleiderkammer kam der Tierauffangstation Kümmersbuch eine Spende von 250 Euro zugute. Die Zuwendung ist speziell für die Verpflegung des verletzten Vilsecker Störchleins gedacht, das im staatlich anerkannten Tiergehege von Hans Weiß nach seinem Unfall Unterschlupf gefunden hatte.

Kleiderkammer-Chef Erich Gebhardt und sein Enkel Peter konnten sich vor Ort vom Wohlbefinden des Störchleins überzeugen und wissen es bei Hans Weiß bis zu seiner vollständigen Genesung in bester Obhut.

  • Aufrufe: 153
AWZ-HAHNBACH