Alt werden Zuhause

Kinaesthetics erleichtert Pflege

Anlässlich der SEGA-Demenz-Fachtagung im Landratsamt hatten Klinikum St. Marien Amberg und Kinaesthetics Deutschland in einer Gemeinschaftsaktion einen Infostand eingerichtet.

Kinaesthetics erleichtert, richtig angewendet, bei der Pflege und Betreuung behinderter Menschen jeden Alters, die Arbeit enorm. Das Auseinandersetzen mit der eigenen Bewegung in alltäglichen Aktivitäten und die Selbstverantwortung sind dabei zentrale Themen.

Die Fähigkeit, eigene Bewegung gezielt an veränderte Bedingungen anzupassen, ist nicht nur erlernbar oder ausbaufähig, sie ist auch Voraussetzung für eine gesunde und selbständige Lebensgestaltung.

Der Stand fand großes Interesse bei den Besuchern der Demenzveranstaltung. Am 16. und 17. April findet übrigens in Nürnberg eine Fachtagung von Kinaesthetics Deutschland mit internationaler Referentenbeteiligung statt.

Die Kinaesthetics-Beauftragte am Klinikum Amberg, Margarete Hirsch (re.), mit Besuchern

alt

alt

  • Aufrufe: 2834
AWZ-HAHNBACH