Vilseck-Sigl: Feuerwehr Sigl dankt und ehrt - Feuerwehr Sigl wird digital

Die Feuerwehr Sigl hat zwei neue Ehrenmitglieder

(von links) 1. Kommandant Stefan Schertl, Stellvertreter Florian Ringer, Ehrenkommandant Karl Trummer, Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Ehrenvorsitzender Georg Ringer, 2. Vorsitzender Michael Lang und 1. Vorsitzender Rudolf Ernst

Nach einem gut besuchten Gedenkgottesdienst in Schlicht eröffnete Vorsitzender Rudolf Ernst den Kameradschaftsabend der Feuerwehr Sigl. Dieser stand ganz im Zeichen von Ehrungen treuer Mitglieder. Aufgrund besonderer Verdienste wurden Georg Ringer zum Ehrenvorsitzenden und Karl Trummer zum Ehrenkommandanten ernannt.

In seiner Laudatio stellte Ernst das jahrzehntelange Engagement der beiden in den Vordergrund. „Ihr habt die Wehr maßgeblich geprägt und zu dem gemacht, was sie heute ist.“ Auch bei Planung, Durchführung und Umbau des Gerätehauses Sigl hätten sich die neuen Ehrenmitglieder besonders verdient gemacht, betonte er.

Rückblickend auf ein ereignisreiches Jahr lobte 1. Kommandant Stefan Schertl den guten Zusammenhalt und die stete Bereitschaft zur Teilnahme an Übungen, Einsätzen und sonstigen Veranstaltungen.

Besonderen Dank zollte Schertl den Einsatzkräften Martin Dotzler für 25 Jahre und Helmut Paulus für 40 Jahre aktiven Dienstes.

Als erstes Mitglied der Sigler Wehr habe Florian Trummer das neue Leistungsabzeichen Ü40 über die Feuerwehr Vilseck abgelegt. Den neuen Gruppenführern Matthias Trummer und Michael Lang gratulierte Schertl zum erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang.

Als besondere Neuerung stellte der Kommandant die Einführung eines Einsatztablets vor, das im Feuerwehrauto eingebaut wurde und die Einsätze digital mit der integrierten Leitstelle koordiniert. Die Kosten des Tablets von 750 Euro finanzierten die Vereinsmitglieder durch ihre Spenden.

Langjährige Mitglieder zeichnet die Feuerwehr Sigl für ihre Treue aus

(sitzend von links) Günter Lehner (50 Jahre), Josef Graf (65), Ludwig Graf (65), Ehrenkommandant Karl Trummer und Ehrenvorsitzender Georg Ringer (hinten von links) KBM Michael Iberer, 1. Vorsitzender Rudolf Ernst, Georg Dotzler (50), Franz Herold (50), Gruppenführer Matthias Trummer, 2. Vorsitzender und Gruppenführer Michael Lang, 1. Kommandant Stefan Schertl, Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Hubert Merkl (50), 2. Kommandant Florian Ringer und KBM Andreas Luber

Bei den Ehrungen wurden für 50-jährige Treue ausgezeichnet: Michael Kredler, Alfons Trummer, Georg Dotzler, Franz Herold, Günter Lehner und Hubert Merkl. 65 Jahre sind Josef Graf und Ludwig Graf dabei.

Auf 75 Jahre Mitgliedschaft hat es gar Heinrich Paulus gebracht.

„Auf die Feuerwehr Sigl ist stets Verlass“, stellte Bürgermeister Hans-Martin Schertl fest und dankte den Aktiven für die aufgewandte Zeit im Einsatz für die Mitmenschen. Er freute sich auch über die gute Jugendarbeit und das Engagement in der Gemeindejugendfeuerwehr Vilseck.

Kreisbrandinspektor Michael Iberer gratulierte den Geehrten und betonte, dass es nicht selbstverständlich sei, einem Verein mit seiner Wehr über Jahrzehnte die Treue zu halten. Der Stadt Vilseck dankte er für die immerwährende Unterstützung ihrer Feuerwehren.

  • Aufrufe: 313
AWZ-HAHNBACH