Nistkästen auf der Gock´lwiese aufgehängt

Georg Weiß (links) und Jürgen Huber freuen sich, Nistkästen auf der Gock´lwiese in Hahnbach anbringen zu dürfen

Vielfaches Gezwitscher nicht nur von Meisen war auf der Gock´lwiese zu hören, als Georg Weiß vom VdK und Jürgen Huber, der „Mann fürs Grüne“ der Marktgemeinde, Nistkästen für Meisen aufhingen.

Entstanden war die Idee bei der „Sag wAS“ Aktion des Landkreises und der AOVE mit Jugendlichen der Gemeinde. Diese wünschten sich damals unter anderem mehr Vogelnistkästen, gerade auch auf der Gockelwiese. Denn Meisen brüteten dort sogar immer wieder in den Zigarettenschlitzen der Abfalleimer, die man dann natürlich mit Hinweisschildern sperrte.

Ihre neuen „Villen“ werden sicher bald bezogen, meinte Jürgen Huber, da derzeit die „ideale Zeit“ zu Nestbau und Brüten der nützlichen Vögel sei. Dem Vorsitzenden Manfred Ruppert ließ er liebe Genesungswünsche ausrichten und bat um die weiteren 11 Vogelhäuserl, für die er bereits Standorte ausgewählt hat.

Gebaut wurden die Nistkästen im August 2023 in Weißenberg im Rahmen des Ferienprogramms des HKA mit Schülern. Möglich wurde dies nicht zuletzt dank eines Zuschusses der Marktgemeinde für die benötigten Materialien. Auch mehrere Mitglieder des VdK folgten der guten Idee, sie sägten und hämmerten gerne gemeinsam manche Stunde für diesen guten Zweck.

  • Aufrufe: 350
AWZ-HAHNBACH