06.11.2010 | Kinaesthetics für pflegende Angehörige

Der von der AOVE-Gemeinschaft im Rahmen des Projektes "Alt werden zu Hause" in Zusammenarbeit mit Margarete Hirsch und der Barmer GEK durchgeführte Kurs "Kinaesthetics für pflegende Angehörige" ging heute mit der Zertifikatsübergabe zu Ende.

Die Teilnehmerinnen mit dem Gebenbacher Bürgermeister Peter Dotzler (Bildmitte), Margarete Hirsch rechts), Monika Hager (2. von rechts), Waltraud Lobenhofer (4. von rechts)

Aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmerinnen zwei strahlende Verantwortliche des Kinaesthetics für pflegende Angehörige Kurses

von links: Margarete Hirsch (Kinaesthetics Trainerin), Monika Hager (Leiterin des AOVE-Projektes "Alt werden zu Hause")

  • Aufrufe: 2996
AWZ-HAHNBACH