Vilseck: Friedensprozession und Andacht Spende für Flüchtlingshilfe

In einer Lichterprozession zogen die Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft zur Pfarrkirche St. Ägidius, wo man gemeinsam um den Frieden betete

„Beten wir für den Frieden in der Ukraine!“ Diesem Aufruf von Stadtpfarrer Pater Robin Xavier folgten die Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft Vilseck-Schlicht-Sorghof gerne. Vom Rathaus aus zogen sie in einer Lichterprozession zur Stadtpfarrkirche St. Ägidius, um ihre Solidarität mit den Menschen zu bekunden, die unter dem Krieg und seinen schrecklichen Folgen leiden. Auch Frauen aus der Ukraine schlossen sich an.

Die Andacht mit Diakon Dieter Gerstacker endete mit einem gemeinsamen Friedensgebet und dem Lied: „Gib uns Frieden jeden Tag“. Die Kirchenbesucher brachten ihre Lichter zum Altar und stellten sie neben dem Kreuz nieder

Der vom Palmsonntag bis zum Weißen Sonntag in der Pfarreiengemeinschaft erfolgte Spendenaufruf, den auch die kirchlichen Vereine und Verbände unterstützten, erbrachte 4.816 Euro. Das Geld wird über die Caritas an die Flüchtlingshilfe weitergeleitet.

  • Aufrufe: 126
AWZ-HAHNBACH