Vilseck: Wasserwacht paddelt auf der Vils - Start ins Ferienprogramm

Wichtige Hinweise für eine erfolgreiche Paddeltour auf der Vils gibt Wasserwacht-Jugendleiterin Maria Honig (weißes T-Shirt, rote Hose) zum Start des Ferienprogramms

Den Auftakt des Ferienprogramms der Stadt Vilseck machte die Wasserwacht mit einem feucht-fröhlichen Paddelangebot in den Vilsauen. 30 Kinder und einige Aufsichtspersonen starteten mit Booten am Pavillon zu einer lustigen Paddeltour.

Doch leider verhinderten die vielen Wasserpflanzen ein beständiges Vorwärtskommen. Am besten, man sprang gleich ins kühle Nass und suchte Abkühlung. Da war es gut, dass die Kleinen zur Sicherheit ihre Schwimmwesten angelegt hatten.

Alle wollten natürlich auch noch das Stand-up-Paddeln ausprobieren. Schnell stellte man jedoch fest, dass das nicht so einfach war, wie es aussah. Doch Aufgeben war keine Option. Die mutigen Wasserratten ließen sich nicht unterkriegen und versuchten immer wieder, sich auf dem schaukelnden Brett zu halten. Ein gehöriger Muskelkater in den Armen war dabei für den nächsten Tag garantiert.

Was so herrlich begann, wurde durch ein Gewitter mit heftigem Regenguss rasch beendet. Zum Glück ist bereits eine Fortsetzung im nächsten Jahr geplant.

  • Aufrufe: 287
AWZ-HAHNBACH