Vilseck: 90. Geburtstag – Resi Kreuzer

Zum 90. Geburtstag gratuliert Bürgermeister Hans-Martin Schertl der rüstigen Jubilarin Resi Kreuzer und wünscht ihr noch viele Jahre in Glück und Gesundheit

„Alt bin ich schon, aber nur auf dem Papier!“ So lautet die Aussage von Resi Kreuzer, die dieser Tage auf 90 Lebensjahre zurückblickte.

Bürgermeister Hans-Martin Schertl überbrachte dazu die besten Grüße der Stadt Vilseck und gratulierte mit Urkunde, Gutschein und Blumen. Auch überreichte er im Auftrag von Landrat Richard Reisinger die Landkreismedaille in Bronze. Wertschätzung erwiesen ihr auch der Musikverein, der Reserlclub, der Frauenbund und die Pfarrei. Das „Vilsblech“ erfreute mit einem Ständchen.

Resi Kreuzer wurde am 20. August 1932 als fünftes von zehn Kindern der Eheleute Georg und Elisabeth Neubauer in Böcklmühle geboren. Heute leben noch zwei Schwestern von ihr.

Nach der Schulzeit arbeitete sie bei verschiedenen Landwirten, bis sie 1952 Erich Kreuzer heiratete, der aus dem Sudetenland geflüchtet war und in Seugast eine neue Heimat gefunden hatte. Der gelernte Kunstschlosser wechselte dann beruflich zur Firma RINO und baute sich mit seiner Frau 1966 in Vilseck ein Wohnhaus, wo auch ihre vier Kinder aufwuchsen. Leider verstarb Erich schon 1997 mit 66 Jahren viel zu früh.

Resi Kreuzer arbeitete jahrzehntelang als Bedienung in verschiedenen Gasthäusern und auf vielen Festen. Nebenbei betreute sie Tageskinder, für die sie heute noch die Resi-Oma ist. Mit ihrem Mann besuchte sie auch immer wieder dessen alte Heimat Böhmischdorf. Noch heute pflegt sie Kontakte zu den böhmischen Freunden entlang der bayrisch-tschechischen Grenze.

Als Resi Kreuzer 1983 mit zwei anderen Damen, die mit Vornamen Theresia hießen, gleichzeitig in einem Krankenzimmer lag, hob sie den Reserlclub aus der Taufe. Ihre Aktivitäten als Reserl-Chefin aufzuzählen, würde hier den Rahmen sprengen.

Zum 90. Geburtstag gratulierten neben den vier Kindern Anita, Brigitte, Siegfried und Helmut auch sechs Enkel und zwei Urenkel. Sie alle hoffen, dass ihre unternehmungslustige Oma, die selbst mit Facebook und WhatsApp unterwegs ist, auch noch die Hundert vollmacht.

  • Aufrufe: 219
AWZ-HAHNBACH