Vilseck: Rollstuhlrampe erwünscht - Vilsauen mit Hindernissen

Über eine kleine Auffahrtsrampe für Rollstühle würden sich manche Senioren freuen, um problemloser zum Pavillon in den Vilsauen gelangen

Der wöchentliche Ausflug in die Vilsauen sei für alle immer ein besonderes Ereignis, sagen Mitarbeiter und Heimbewohner übereinstimmend. Abwechslung und Zeitvertreib an der frischen Luft ist für das Konzept des Hauses der Betreuung und Pflege „Korian“ von großer Bedeutung.

So kann man immer wieder eine Ausflugsgruppe des ehemaligen Hauses Heidi im und am Pavillon antreffen. Die begleitenden Pflegefachkräfte bedauern jedoch, dass die Holzplattform neben dem Gewässer mit den Rollstühlen schwer zu erklimmen ist.

Nicht nur diese unternehmungslustige Gemeinschaft von Jung und Alt würde sich dort eine kleine Auffahrtsrampe wünschen. Auch andere Menschen mit Behinderung könnten davon profitieren. „Dann kämen wir noch viel öfter an unseren Lieblingsplatz in den Vilsauen“, meint ein älterer Herr der Ausflugsgruppe und seine Begleiterinnen stimmen ihm dabei gerne zu.

  • Aufrufe: 235
AWZ-HAHNBACH