Vilseck: Die BRK-Wasserwacht Vilseck kann auch wandern!

Jugendleiterin Maria Honig (links) regte dabei die Fantasie der Kinder mit vielen Wissensfragen an

Bei angenehmen Herbsttemperaturen machte sich eine 30-köpfige Wandergruppe der Wasserwacht mit der Bahn auf den Weg nach Neukirchen.

Per Pedes ging es zum Schloss Neidstein im Naturschutzgebiet Schergenbuck. Dabei galt es, anhand von gesammelten Blättern, Früchten und Samen die von Jugendleiterin Maria Honig gestellten Fragen richtig zu beantworten.

Belohnt mit einer Brotzeit und der Geschichte des Schlosses wurde die Fantasie der Kinder und Jugendlichen in den naheliegenden Höhlen hinter dichtem Efeuvorhang beflügelt.

Staunend über die Vielfältigkeit der Natur ging es durch tiefe, alte Hohlwege zurück zum Ausgangspunkt.

Auf der Rückfahrt freute man sich über den gelungenen Ausflug und stellte fest, dass neben dem Wasser auch der Wald seine besonderen Reize hat.

  • Aufrufe: 230
AWZ-HAHNBACH